South Park Wiki
Advertisement
Hauptseite


South Park: Das Ende der Fettleibigkeit ist das siebte exklusiv für den Streamingdienst Paramount Plus produzierte South Park Special.

Zusammenfassung[]

Der Beliebtheitsanstieg neuer Medikamente gegen Übergewicht hat große Auswirkungen auf jeden in South Park. Als Cartman der Zugriff zu dieser lebensverändernden Medizin verwehrt wird, treten die Jungs in Aktion.

Handlung[]

Das Special startet mit einem Warnhinweis, dass das folgende Programm echte Audioaufnahmen davon beinhalte, wie Trey Parker sich Abnehmmedikamente in den Bauch spritzt.

Darauffolgend ist Cartman mit seiner Mutter bei einem Arzt. Dieser äußert seine Sorgen über Cartmans Fettleibigkeit, Liane jedoch meint, sie hätten bereits alles Mögliche versucht, um sein Gewicht zu reduzieren. Der Doktor erzählt dann von Semaglutiden, die neuerdings oft gegen Übergewicht verabreicht werden. Cartman wird hellhörig und träumt von sich als normalgewichtiger Junge, wie er unter anderem Wendy, Kyle und die Bevölkerung Pakistans beleidigt, ohne eine Gegenbeleidigung zu erfahren, da er ja nicht mehr dick ist. Seine Vorstellungen werden aber zunichte gemacht, als es heißt, seine Krankenkasse werde die Kosten für Semaglutide nicht tragen und er solle stattdessen Lizzo nehmen, die statt Abnehmen auf Selbstakzeptanz setzt.

Nach einer Dokumentarfilm-ähnlichen Montage, begleitet von einer Folkversion des Titelliedes, wechselt das Bild zur Tegrität-Farm. Shelly ist gerade dabei, das Haus zu verlassen, wird jedoch von Randy aufgehalten, da sie bauchfrei umherläuft. Beide beginnen einen Streit, nach welchem Randy gegenüber Sharon meint, Shelly würde mit dem bauchfreien Tanktop nur in schlechte Gesellschaft geraten.

Kurz darauf beredet Sharon mit Mrs. Testaburger bei Café Tweek Bros. den Erfolg von Abnehmmedikamenten wie Ozempic, als andere Mütter mit unnormal schlankem Bauch und bauchfreier Kleidung ankommen und dabei wie Models posieren. Sie tauschen sich über die Medikamente aus, die sie für den Gewichtsverlust nehmen, und erwähnen eine "Party", bei der sie ihre Arzneien austauschen wollen.

Unterdessen macht Butters Kyle auf Cartman aufmerksam, der wegen der Verweigerung seiner Versicherung bedrückt dasitzt. Kyle beschließt, Cartman dabei zu helfen, bei seiner Versicherung Geld für die Medikamente einzufordern. Derweil posiert Randy vor Shelly und ihren Freundinnen bauchfrei, was seine Tochter schockiert. Da kommt Mrs. Tweek auf ihn zu, fälschlicherweise annehmend, er nehme ebenfalls Medikamente für Gewichtsverlust, und erzählt Randy von der "Drogenparty", die die Frauen feiern wollen. Randy meint, Mrs. Tweak meint "herkömmliche" Drogen wie sein Tegrität-Gras, und nimmt an.

DasEndeDerFettleibigkeit031

Der Raum für Zahlungsanfragen an die Versicherung.

Kyle, Butters und Cartman suchen die Versicherung auf, die auf den ersten Blick hoch modern wirkt. Als sie jedoch erwähnen, dass sie Geld einfordern wollen, schickt man sie in einen komplett konträren Raum voller Akten. Der Mitarbeiter reagiert auf ihre Anfrage nur langsam, und sowohl das Schnurtelefon als auch die Faxmaschine und ihre Geräusche zeigen eine ganz andere Seite der Firma auf. Ihr Ersuchen wird vom Oberarzt abgelehnt, dessen Job es einfach sei, "Nein" zu antworten. Der Mitarbeiter sagt, die Jungs müssen das amerikanische Gesundheitssystem durchqueren. Ein Song beginnt, der eine Odyssee der Jungs zeigt, in der sie von Praxis zu Praxis eilen und dabei einiges an Bürokratie überwinden müssen. Gegen Ende wird Butters, der den Song darbietet, immer verwirrter und erklärt daraufhin, er habe sich im amerikanischen Gesundheitssystem verirrt.

Währenddessen erscheint Randy bei der Feier der Frauen und spritzt sich selbst ein Medikament, woraufhin er sich abgehoben fühlt. Am nächsten Morgen eilt er zu Towelie und lobpreist, er habe trotz der Droge keine negativen Nebenwirkungen zu spüren.

Kyle trifft auf dem Basketballplatz Kenny und Stan und schlägt vor, mithilfe von TikTok- und YouTube-Tutorials ihr eigenes Medikament herzustellen, um Cartman zu helfen. Die Szene wechselt nach Indien, wo in einer Fabrik für Semaglutide ein Mitarbeiter ein Fläschen mit Butters Addresse bestückt. Die Jungs besorgen weitere Zutaten im Einkaufsladen und Kyle sieht sich Tutorials auf TikTok an.

Abends am Essentisch der Marshes fällt Sharon auf, dass Randy kaum etwas isst, und vermutet, dass er sich Abnehmmedizin spritzt. Randy verneint dies und redet dermaßen auf Sharon ein, dass sie kurz danach sich im Spiegel ansieht und unsicher über ihre eigene Figur wird.

Am Folgetag erscheint Randy wieder bei den Frauen für die Party, jedoch ist die Stimmung mies, da sie keine Medikamente mehr haben. Kurzerhand begeben sie sich in schwarzer Kleidung zu Main St. Pharmacy und stehlen die dort vorrätigen Medikamente, wobei sie weiterhin mit ihren schlanken Taillen posieren und sich so entlarven. Randy wird derweil von den Damen mitgezogen und unterstützt sie, mehr oder minder freiwillig, in ihren Plänen.

In der Garage ist die Herstellung der ersten Dosis für Cartman abgeschlossen. Er macht den Selbstversuch und mixt sich danach eine massive Zuckerbombe aus Süßwaren und KFC. Er verkündet, dass er während des Essens satt geworden sei, was vorher noch nie passiert wäre. Kyle erkennt den Erfolg und will mehr als nur Cartman helfen - er will allen Übergewichtigen helfen, die sich Ozempic und andere nicht leisten können.

Kurz darauf bespricht ein Herr im Anzug eine Krise der Zuckerindustrie, zusammen mit vielen Maskottchen bekannter, amerikanischer Süßwarenketten, darunter unter anderem Captain Crunch, Sugar Bear und Trix Rabbit. Ein Werbeclip der Jungs wird gezeigt, mit dem sie ihre selbsthergestellten Abnehmmedikamente als billig bewerben.

DasEndeDerFettleibigkeit101

Cartman in seinem Traum darüber, nicht mehr fett zu sein.

Cartman träumt unterdessen erneut davon, nicht mehr fett zu sein; als er jedoch aufwacht, sieht er genauso aus wie sonst. Eine Messung auf der Waage zeigt, dass Cartman einige Pfund abgenommen hat, was ihn weiter von dem Medikament überzeugt. Aus heiterem Himmel aber stürmen die Frauen die Garage und stehlen den gesamten Vorrat an Arznei. Cartman beschließt daraufhin, sich eine schlimmere Zuckerbombe zusammenzumischen, wird aber von Kyle rechtzeitig gestoppt.

Sharon derweilen erzählt Sheila von ihrem Mittel gegen Übergewicht, was sich als Werbeclip für Lizzo herausstellt. Randy dagegen zeigt gegenüber Towelie jetzt anstelle von Freude Sorge über die "Drogen", und gibt zu, dass er nun selbst in eine schlechte Gruppe Menschen geraten sei, wovor er vorher Shelly gewarnt hatte.

In Indien verüben die Maskottchen der Süßigkeitenketten einen Anschlag auf die Fabrik, aus der die Jungs ihre Semaglutide beziehen. In den Medien machen sie selbst (anonym) Werbung für Selbstakzeptanz. Cartman verliert abermals die Hoffnung, wird jedoch von Kyle wieder aufgehalten, als er zeigt, dass eine Alternativlieferung Semaglutide bereits auf dem Weg ist.

Bei einem Arztbesuch stellt der Doktor bei Sharon währenddessen fest, dass sie durch den Konsum von Lizzo nun eine Spezialform des Diabetes habe, die überwiegend in den Ohren auftritt. Er zeigt sich Sharon gegenüber allerdings erfreut, da sie somit nun Anspruch auf die "richtige" Medizin, also Ozempic, habe.

Der Lastwagen mit der Lieferung Semaglutide fährt in Richtung South Park, bis er jedoch von augenscheinlichen, bauchfreien Baustellenarbeiterinnen zum Stoppen gebracht wird. Der Trick der Frauen hat funktioniert und sie nehmen den LKW an sich, jedoch überkommt Randy ein Gefühl der Scham und er versucht, alleine mit dem Laster zu entkommen. Eine Verfolgungsjagd beginnt, in der die Frauen versuchen, Randy den LKW wieder wegzunehmen.

Durch die Ausweichmanöver des Lasters irritiert, machen sich die Jungs auf die Suche nach dem Laster und werden beinahe von Randy überfahren.

DasEndeDerFettleibigkeit170

Die Verfolgungsjagd zwischen den Jungs, den Frauen und den Maskottchen.

Sie steigen in das Fahrzeug ein und die Jagd geht weiter, während Butters allerdings vergessen wird und er sich außen an den LKW festklammern muss. In diesem Moment treffen auch die Zuckermaskottchen ein, ebenfalls auf den Laster aus. Inmitten der Schüsse springt Tony the Tiger auf die Seite des LKWs und reißt Kenny heraus, den er gegen ein verfolgendes Auto wirft und somit tötet. Verluste folgen auf allen Seiten; unter anderem wird Maskottchen Twinkie the Kid durch ein Straßenschild halbiert. Cartman entdeckt hinter der Windschutzscheibe eine Dosis des Medikaments und kriecht hinaus, um sie zu erreichen. Dabei wird er aber von Captain Crunch gestoppt, der ihm die Droge entreißt und Cartman stattdessen Lizzo in die Hand drückt.

Die Jagd endet, als der Laster vor Kyles Haus stehenbleibt. Als sie die Lieferung begutachten wollen, finden sie jedoch nur den Versicherungsmitarbeiter samt seiner veralteten Ausstattung vor. Der Angestellte erklärt, dass die Firma, von der die Jungs die Semaglutide bestellt hatten, mit der Versicherung kooperieren.

Zurück auf der Farm ist Sharon gerade dabei, sich Ozempic zu injizieren, wird allerdings von Randy gestoppt, der seiner Frau Komplimente macht und ihr Selbstbewusstsein wiederherstellt. Sie mieten sich daraufhin im Holiday Inn ein, um "gute Drogen" zu nehmen.

In der Schulcafeteria sind die Jungs bedrückt über ihr Versagen. Kyle hält daraufhin eine Rede, in der er meint, wie man denn jemals genug Willenskraft haben könne, wenn Süßigkeitenhersteller, Versicherungen und weitere Kräfte sie tagtäglich manipulieren. Er beendet die Rede damit, dass niemand für sein Gewicht verantwortlich gemacht werden sollte und sie alle gemeinsam sich darauf einigen, sich nicht mehr über Übergewicht lustigzumachen. Cartman zeigt sich glücklich darüber, sein Ziel erreicht zu haben, und beginnt, Kyle und die anderen wie in seinem Traum zu beleidigen, auf was sie nichts entgegenzusetzen haben. Er steigt zu guter Letzt in einen Flieger nach Pakistan, um "eine Menge nachzuholen".

Advertisement